Hirse - das basische Getreide

10.03.2015 07:00

Im Mittelalter spielte Hirse auch in der Ernährung hierzulande eine große Rolle, vor allem in Form von Hirsebrei.

Wer kennt nicht das Märchen "Der süße Brei" (Gebrüder Grimm)! Hirse wurde später von anderen Getreidearten und der Kartoffel verdrängt. Heute wird sie wieder vermehrt nachgefragt. Das liegt auch daran, dass die Wissenschaft herausgefunden hat, dass Hirse hervorragende positive Eigenschaften hat. Sie liegt von ihren Inhaltsstoffen her an der Spitze der Getreidesorten. Zur Korngewinnung wird hauptsächlich Panicum miliaceum L. - die Rispenhirse - kultiviert.

Man unterscheidet Goldhirse und Braunhirse. Goldhirse wird von der harten Spelze befreit. Die gelben Körner können auf vielerlei Art in der Küche verwendet werden (süß oder salzig), zu Aufläufen, Bratlingen oder zu Getreidesalaten.

Braunhirse wird nicht geschält, sondern mit der Schale in einem speziellen Verfahren gemahlen. Sie enthält dadurch die wertvollen Inhaltsstoffe in hoher Konzentration. Braunhirse wird vor allem auch im ungekochten Zustand verzehrt.

Hirse gehört zu den basenbildenen Getreiesorten. Sie ist wenig säurebildend. Hirse ist glutenfrei, kann also auch von Menschen mit Magen-Darm-Problemen verzehrt werden und wird auch von Menschen mit Zöliakie vertragen. Allerdings kann wegen des fehlenden Klebereiweises aus Hirsemehl allein kein Brot gebacken werden.

Hirse ist leicht verdaulich, schnell zubereitet, sie ist besonders quellfähig und füllt schnell den Magen. Hirse hat hohen Anteil an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Calcium, Magnesium, aber vor allem Eisen und Silizium (Kieselsäure). Eisen enthält das Getreide 2-3 mal mehr als Weizen. Der überaus hohe Kieselsäuregehalt ist auch ein hervorragender Wirkstoff für Haare, Nägel und Haut.

Hirse oder Hirseschalen eignen sich sehr gut für Kissenfüllungen. Mit Hirse gefüllte Kissen, Schuhe usw. wirken wärmend und entspannend auf den Organismus.


Passende Artikel

  • Braunhirse BIO

    Bio-Braunhirse oder Urhirse ist ein glutenfreies Getreide. Es enthält reichlich Mineralstoffe, besonders Kieselsäure, außerdem Vitamine und Spurenelemente und wirkt vorwiegend positiv auf Bindegewebe, Knochen und Knorpelmasse.

    ab 6,20 €*

    Inhalt: 1 Kilogramm